ArrowArrow
ArrowArrow
Shadow
Slider

ARBEITNEHMERÜBERLASSUNG (ZEITARBEIT) DEFINITION

Von Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) oder von einem Leiharbeitsverhältnis wird bei einem Rechtsverhältnis gesprochen, bei dem ein selbständiger Unternehmer (Verleiher) einen Arbeitnehmer, mit dem er einen Arbeitsvertrag geschlossen hat, vorübergehend an einen anderen Unternehmer (Entleiher) „ausleiht“, wobei der Arbeitnehmer unter Fortbestand des Rechtsverhältnisses zum Verleiher verpflichtet ist, für den Betrieb des Entleihers (Kunden) nach dessen Arbeitsanweisungen zu arbeiten.

Das hört sich komplizierter an, als es tatsächlich ist. Im Klartext heißt es: Unsere Mitarbeiter (bei uns fest angestellt) arbeiten bei der Firma Meyer z. B. in der Buchhaltung und verrichten dort alle anfallenden Aufgaben. Die Mitarbeiter arbeiten bei der Firma Meyer so lange bis die Aufgaben erledigt sind, jedoch längstens bis 18 Monate am Stück.

WANN KOMMT ARBEITNEHMERÜBERLASSUNG ZUM EINSATZ

Grundsätzlich kann ein Unternehmen die Arbeitnehmerüberlassung immer nutzen. Üblicherweise brauchen Firmen zusätzliche Mitarbeiter, wenn unvorhergesehene Engpässe entstehen oder kurzfristiger Bedarf aufkommt. Das könnte z. B. sein:

  • Bei neuen Projekten
  • Saisonalen Schwankungen
  • Urlaub oder Krankheit
  • Elternzeit, etc.

Zeitarbeit ist eine flexible Alternative zur Direkteinstellung. Sie erhalten einen ersten Eindruck des Mitarbeiters über seine Qualifikation und seine Arbeitsweise. Die Einstellungsrisiken werden damit deutlich minimiert. Im Ergebnis bekommen Sie eine konstante und nachhaltige Personalstruktur.

BEI IHNEN IST EIN PERSONELLER ENGPASS ENTSTANDEN

…nun haben Sie den Salat und können nur bedingt reagieren, da Ihnen die Mitarbeiter in diesem Moment fehlen. Wir bieten Ihnen als zuverlässiger Partner schnelle und gezielte Unterstützung im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung an. Sprechen Sie die anstehenden Projekte mit uns durch, damit wir Ihnen die richtige Person präsentieren. Bisher haben wir immer eine gute Lösung gefunden.

UNSERE FACHKOMPETENZ IN DER ARBEITNEHMERÜBERLASSUNG

Unser Schwerpunkt liegt generell im juristischen und kaufmännischen Bereich. Im Speziellen können wir die Arbeitnehmerüberlassung für folgende Fachbereiche anbieten:

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Juristen
  • HR und Marketing
  • Office Management

WELCHE QUALIFIKATION HABEN UNSERE MITARBEITER

Die Mitarbeiter die wir einsetzen, bringen eine qualifizierte kaufmännische Ausbildung, ein Studium und/oder einschlägige Berufserfahrungen mit. Kurzrum: Es steht Ihnen ein zuverlässiges, motiviertes und fachlich versiertes Personal zur Verfügung. Letztendlich entscheiden Sie selbst wer zu Ihnen passt, da Sie die Mitarbeiter vorher kennenlernen.

WAS MÜSSEN SIE ÜBER UNS WISSEN

  • Die Frankenheim Personalberatung ist seit 1998 im Besitz der Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. 2003 haben wir die unbefristete Erlaubnis erhalten.
  • Wir sind Mitglied beim BAP* mit Tarifanbindung, d. h. die Mitarbeiter werden nach dem BAP-Tarif entlohnt.

SIE SUCHEN PERSONAL ÜBER DIE ARBEITNEHMERÜBERLASSUNG – WAS BRAUCHEN WIR VON IHNEN

Zur optimalen Unterstützung benötigen wir eine detaillierte Stellenbeschreibung mit allen relevanten Informationen wie:

  • Einsatzbeginn und –dauer
  • Einsatzort
  • Aufgabenbeschreibung
  • fachliche Anforderungen
  • In welcher Fachabteilung soll der Mitarbeiter eingesetzt werden

Wir machen uns dann schnellstens auf die Suche und stellen Ihnen die passenden Kandidaten vor. Ab und zu kann dieser Vorgang etwas dauern, denn wir möchten Ihnen gutes und qualifiziertes Personal präsentieren. DAMIT SIE MIT DEM RESULTAT ZUFRIEDEN SIND UND DER MITARBEITER DIE ANFORDERUNGEN ERFÜLLT.

BEFRISTUNG AUF 18 MONATE

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis zu einer Änderung im AÜ Gesetz. Seit März 2017 wurde die Dauer eines Einsatzes bei einem Unternehmen auf 18 Monate befristet, daher endet der Einsatz nach 18 Monaten. Außer Ihr Haustarif gibt etwas anderes zum Thema Zeitarbeit vor, unter Umständen kann in dem Fall der Einsatz länger dauern.